Il trading Bitcoin P2P raggiunge i massimi storici con l’India in testa

Un recente post su Twitter condiviso da un appassionato di criptografia ha fatto luce sulle statistiche dei volumi di trading Bitcoin P2P della scorsa settimana. I sei paesi che escono in cima sono l’India con 3,4 milioni di dollari di volume di scambi, il Ghana con 1,7 milioni di dollari, seguito da vicino dalle Filippine e dall’Argentina con 1 milione di dollari ciascuno e dal Messico e dall’Egitto rispettivamente al 5° e 6° posto.

Il trading Bitcoin P2P, o peer-to-peer trading, è un metodo che consente ai partecipanti al mercato di operare direttamente tra loro senza che terzi debbano officiare l’operazione. A differenza dei normali scambi di cripto-valuta che realizzano un profitto addebitando una tassa per elaborare l’operazione, il P2P o gli scambi decentralizzati funzionano interamente su software con gli utenti in completo controllo.

Il trading P2P Bitcoin in India cresce rapidamente

All’inizio di giugno, il mercato P2P di Bitcoin Revolution, Paxful, con sede a New York, ha registrato un enorme aumento dei volumi di trading indiani e di nuove adesioni, mentre il paese si riscaldava all’idea del crypto trading. Ha anche rivelato che la media settimanale dei volumi ha superato il milione di dollari nella prima metà del 2020.

A seguito di una recente inversione del divieto imposto dalla RBI, che vietava alle istituzioni bancarie di offrire servizi alle imprese di criptovaluta, il mercato indiano dei prodotti criptati ha registrato un sostanziale aumento della domanda.

Infatti, quando la nazione ha annunciato il più grande blocco del mondo a causa della pandemia di coronavirus, gli scambi di criptovalute indiani come WazirX hanno registrato un aumento del 160 per cento delle registrazioni dei conti e un aumento del 66 per cento dei volumi di trading. Ricchi investitori indiani hanno anche preso a fare trading con Bitcoin P2P, come copertura contro l’imminente crisi finanziaria e come mezzo per diversificare il loro portafoglio con la speranza di migliori rendimenti.

Ora, i dati raccolti dalla società di analisi crittografica UsefulTulips suggeriscono che questa tendenza non è destinata a rallentare, dato che l’India ha registrato il più alto volume di trading Bitcoin P2P questa settimana.

Più alto il valore, più alta la domanda

Nei paesi africani come il Ghana, dove il Bitcoin non gode di uno status legale ma è valutato più alto della valuta fiat, la domanda è eccezionalmente alta tra la popolazione giovanile, soprattutto quando si apprezza e si passa alla valuta locale per ottenere rendimenti più elevati.

Un’altra categoria distintiva di paesi in cui il commercio di Bitcoin P2P sta raggiungendo nuove vette è il Venezuela e l’Argentina. Con la svalutazione della valuta e l’inflazione monetaria che si verifica ad un tasso molto alto, gli investitori stanno affollando il Bitcoin come un volo verso la sicurezza.

In Argentina, principalmente, gli sforzi del governo per limitare l’uso del cripto come mezzo per proteggere la loro valuta locale sono andati avanti mentre un numero crescente di argentini si sta rivolgendo al cripto per salvaguardare i loro fondi. Il Venezuela, d’altra parte, sta spingendo molto per l’adozione della crittovaluta Petro con il supporto dello Stato. Tuttavia, dato che la Bitcoin è al centro dell’attenzione con l’adozione tradizionale, non è probabile che la domanda si spenga in tempi brevi.

Infine, Messico ed Egitto sono diventati due di quei Paesi in cui gli investitori sono costretti a vivere sotto la doppia pressione di ambigue dichiarazioni politiche e di una significativa incertezza giuridica. Ciononostante, ha fatto poco per dissuadere gli investitori del trading Bitcoin P2P.

Brock Pierce enthüllt die Motivation

Brock Pierce enthüllt die Motivation hinter der überraschenden Präsidentschaftskandidatur

Der Krypto-Risikokapitalgeber Brock Pierce sagte, sein Präsidentschaftswahlkampf werde jüngere Wähler und technologische

Der Krypto-Risikokapitalist Brock Pierce hat enthüllt, dass sich seine Kampagne für den nächsten US-Präsidenten auf die Schaffung eines Landes konzentrieren wird, in dem BitQT technologische Innovationen gedeihen können. Pierce sprach am 7. Juli bei einem Kamingespräch am Kamin einer Unitize-Konferenz.

Er spielte auf die Tatsache an, dass er zwar wahrscheinlich nicht gewinnen wird, dass die Kampagne aber eine Möglichkeit sein wird, die Vorteile der Blockade hervorzuheben. Ein Schlüsselthema wird die Schaffung eines besseren Umfelds für Innovatoren sein – insbesondere für die Millennials und die der Generation Z.

„Die Vereinigten Staaten waren historisch gesehen die Hauptstadt der Innovation, an der vordersten Front von Technologien wie Blockchain. Ich bin der Meinung, dass dies kein gutes Umfeld für Innovatoren ist, das es aufzubauen gilt. Ich beobachte, wie viele der besten Innovatoren unserer Nation nach Asien, nach Europa oder an andere Orte ziehen, weil sie sich bei Innovationen und Experimenten nicht sicher fühlen.

Pierce hofft, einen regulatorischen Sandkasten für Blockketten-Startups zu schaffen, in dem sie nicht auf „extrem teure Lizenzen“ für ihre ersten beiden Betriebsjahre beschränkt sind.

Er sagte, ein Präsident, der in der Lage ist, die derzeit verfügbaren Finanzinstrumente zu verstehen, hätte bereits wichtige Änderungen umsetzen können, wie z.B. die schnellere Ausstellung der 1.200-Dollar-Konjunkturschecks des Finanzministeriums. Viele Amerikaner warteten Wochen oder sogar Monate auf Hilfsgelder.

„Wir brauchen Menschen, die verstehen, was tatsächlich in der Welt gerade jetzt passiert. Diejenigen von uns, die in diesem Geschäft an vorderster Front tätig sind, entwerfen tatsächlich die Instrumente und schaffen die Systeme, die die Zukunft schaffen werden, in der wir alle leben werden.

Sie wollen nicht gewinnen?

Pierce verglich sich selbst mit dem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Ron Paul, der dreimal erfolglos für den Spitzenposten kandidierte und dabei dazu beitrug, Licht in mehrere wichtige Finanzprozesse in den Vereinigten Staaten zu bringen.

„Diese Präsidentschaftskandidatur wird viele sehr wichtige Gespräche in den Vordergrund rücken“.

Der Kryptoanalytiker Mati Greenspan stimmte in seinem täglichen Rundschreiben zu, dass der ehemalige Kinderstar „eine Schneeballchance in der Mojave-Wüste“ habe, erfolgreich zu sein. Greenspan glaubt jedoch, dass die Anstrengung „gut für Bitcoin“ sei und das Thema in das nationale Gespräch einbringen werde.

Greenspan sagte, dass viele glauben, dass der derzeitige US-Präsident Donald Trump nur als Publicity-Gag kandidiert habe, um Aufträge für seine Hotels und andere Unternehmen zu erhalten. Trump weigerte sich schließlich, die finanzielle Kontrolle über seine Unternehmen abzutreten – ein offensichtlicher Verstoß laut BitQT gegen die Vergütungsklausel der US-Verfassung – nachdem er gewonnen hatte. Pierce sagte, er würde im Falle seiner Wahl all seine Krypto-Bestände – ein Nettovermögen von schätzungsweise vielen hundert Millionen – in ein blindes Vertrauensverhältnis setzen.

Pierce kündigte seine Kandidatur für das Amt des US-Präsidenten zum ersten Mal am 5. Juli in einem Tweet an, nachdem er Kanye West dicht auf den Fersen war. Auf seiner Wahlkampf-Website heißt es, er sei ein Pionier der digitalen Währung und habe mehr als 5 Milliarden Dollar für die von ihm gegründeten Unternehmen gesammelt.

Valar kanske dumpar Bitcoin på Gråskala, och en fondförvaltare kallar det „mycket bearish“

Valar kanske dumpar Bitcoin på Gråskala, och en fondförvaltare kallar det „mycket bearish“

Grayscale Trust , det institutionella fordonet för ackrediterade investerare för att få exponering för cryptocurrencies, har genomfört rundorna i kryptokretsar nyligen för att till synes böja Bitcoin-marknaden.

Rapporter bekräftar att företaget har köpt över 70 procent av alla Bitcoin Profit som produceras varje vecka, med förra veckans stash ensam över 19 000 BTC.

Detta leder till att många antar att fonden så småningom kommer att dumpa sina innehav på detaljhandelsinvesterare för att realisera vinsten. En framstående pengarförvaltare tror dock att det motsatta sker; dvs. valar som lossar sina anläggningar till Gråskala.

“Mycket bearish”

Peter Schiff, den berömda ekonomen och fondförvaltaren för global makro-partisk Euro Pacific Capital, är en lång tid Bitcoin kritiker . Han har tidigare berömt att valutan „kommer att gå till noll“ och anser att alla kryptomarknader är „värdelösa.“ Ekonomens insikter kan emellertid inte ignoreras, trots att han inte följer den bredare kryptoetos.

På lördagen tweetade Schiff att Grayscale köpte mer Bitcoin än gruvarbetare producerar sedan halva evenemanget den 12 maj. Trots detta indikerar fallande Bitcoin-priser att valar – eller stora innehavare – dumpar sina innehav i den institutionella fonden.

Gråskala ger investerare exponering för Bitcoin och andra kryptokurser via sin GBTC och andra namngivna produkter. Enligt sitt prospekt handlar en GBTC-aktie till 10 dollar på den öppna OTC-marknaden och har 0,00095996 BTC per aktie.

De förvaltade tillgångarna överstiger 3 miljarder dollar och Grayscale tar ut en investeringsavgift på 2 procent.

Samtidigt visar data från kedjeanalysföretaget Glassnode valföretag ökar, i motsats till vad Schiff sa:

Gråskala-produkter, inte bäst förstås

Trots Schiffs åsikt är Grayscales produkter inte de mest uppfattade vad gäller vad de faktiskt gör. Även om de till stor del definieras som en ETF, säger Ryan Watkins, analytiker på kedjeföretaget Messari, att människor ”överskattar” grovt beloppet av BTC som finns i förtroendet.

Som CryptoSlate rapporterade tidigare, tillåter Grayscales produkter inte investerare att sälja förrän efter en 6-månadersperiod. Watkins förklarar:

„Eftersom inga nya aktier läggs till kan investerare på sekundärmarknaden pressa priset på aktierna långt över värdet på de underliggande kryptokurserna.“

Ovanstående skapar högpremie för Grayscale-produkter, med ETHE – som spårar Ether – som säljer till 750 procent högre än faktiskt ETH. Detta skapar en arbitrage möjlighet.

Hot take: les gens sont plus intéressés par le prix du BTC que par la technologie Bitcoin

Il y a un dicton commun parmi les détenteurs de crypto-monnaie qui dit quelque chose comme: „Je suis pour la technologie.“ Mais ce dicton est souvent lancé en plaisantant car il est évident que la plupart des gens ne se soucient que du prix des actifs numériques et les échangent contre des bénéfices.

Le concept original du Bitcoin , qui est sorti de la poussière de la crise financière de 2008, devait prendre le secteur financier conventionnel. L’objectif du mystérieux créateur de Crypto Cash, Satoshi Nakamoto, était de créer une alternative vers laquelle les gens peuvent se tourner lorsqu’une politique financière est mise en place qui blesse les masses et aide les riches.

Et cette fonction est particulièrement pertinente maintenant que les banques centrales et les gouvernements renflouent à nouveau d’énormes sociétés. En ce moment, nous voyons le message «Bitcoin est une manifestation pacifique», encore et encore.

Changpeng Zhao de Binance a été un partisan de cette idéologie . Mais le fondateur d’Ethereum, Vitalik Buterin, affirme que les capacités de la crypto-monnaie vont au-delà de la réforme financière. Buterin soutient que l’avènement de la technologie blockchain peut conduire à un pouvoir plus large pour les citoyens du monde. Il dit que le pouvoir réside dans les pouvoirs anti-censure du Bitcoin et d’autres monnaies numériques.

Mais bien sûr, dans l’espace des crypto-monnaies, la plupart de l’attention et de l’intérêt sont consacrés à la spéculation sur les prix. Une personnalité populaire Twitter Crypto, @ThinkingBitmex posé ses réflexions sur le prix vs débat de puissance.

Publicité

„La vérité tacite sur Bitcoin:

Tout le monde a un prix. La seule raison pour laquelle vous possédez cet actif est de le vendre pour plus de dollars américains que vous ne l’avez acheté. Si vous étiez vraiment «contre le système», vous seriez indifférent au prix, car vous ne vous souciez pas de l’évaluation en dollars. “

Et une autre figure notable de la cryptographie sur Twitter, DonAlt s’est enregistré pour exprimer son consensus total.

Je ne peux pas être en désaccord avec ça

Je dirais qu’au moins 99% des personnes en crypto se soucient du prix plus que de toute autre chose, moi y compris.

À la fin de la journée, la plupart des gens sont préoccupés par les résultats. L’argent est le plus grand facteur de motivation et l’intérêt pour le Bitcoin tournera toujours autour de sa capacité à réaliser des bénéfices et à croître en valeur.

Si Bitcoin et l’espace de crypto-monnaie doivent prendre le contrôle du monde et devenir un outil largement utilisé, il est logique que le catalyseur de cet intérêt soit son action sur les prix. Mais les protocoles eux-mêmes devront finalement fournir des cas d’utilisation précieux pour la durabilité.

Binance-CEO: Crypto-Händler verlieren gegen langfristige Investoren, die Industrie steckt noch in den Kinderschuhen

Laut Changpeng Zhao, dem Geschäftsführer von Crypto Exchange Binance, zeigen interne Daten, dass aktive Crypto-Händler niedrigere Renditen erzielen als Investoren, die langfristig kaufen und halten.

In einer neuen Reihe von Tweets antwortet Zhao auf die Frage eines Followers nach dem besten Ansatz für Krypto-Investitionen

„Keine Finanzberatung, Daten zeigen, dass mehr Inhaber die Händler übertreffen. Aber das Halten ist schwer. Durch den Bitcoin Code Handel haben Sie das Gefühl, die Kontrolle zu haben. Halten fühlt sich passiv an. “

Eine Studie aus dem Jahr 2019 über die Aktienmärkte ergab ähnliche Ergebnisse und ergab, dass eine passive Anlagestrategie über einen Zeitraum von 15 Jahren den aktiven Handel durchweg übertraf. In Bezug auf die Kryptomärkte sagt Tom Lee vom Forschungsunternehmen Fundstrat, dass die meisten Gewinne von Bitcoin in den 10 besten Tagen der Kryptowährung des Jahres erzielt werden, was die Schwierigkeit beim Timing des BTC-Marktes unterstreicht.

„Bevor alle ausflippen, ob der Kryptowinter vorbei ist, sollten Sie sich an die Fundstrat-Regel der 10 besten Tage erinnern. [Minus Bitcoin’s] 10 besten Tage, BTC ist um 25% pro Jahr gesunken. Alle Gewinne kommen in 10 Tagen. Bist du so gut im Handeln? “

Bitcoin

Zhao sagt auch, dass er glaubt, dass Krypto-Investoren Zeit auf ihrer Seite haben und sich keine Sorgen machen sollten, das Boot zu verpassen

„Jeder, den ich getroffen habe, der in Krypto geraten ist , denkt, dass er zu spät gekommen ist, keine Ausnahmen, ich selbst eingeschlossen, bis 5 Jahre später. Ich gehe davon aus, dass dies auch 2025 der Fall sein wird. Wir sind noch am Anfang des Spiels.

Keine finanzielle Beratung. Und handeln Sie nicht, wenn Sie kein Händler sind. hodl . „

Halten von Bitcoin seit 2010 in 87% der Fälle profitabel gewesen

Halten hat sich gelohnt

In Kürze gesagt, war Bitcoin in 87% der Zeit profitabel und ist auf dem Weg zu $8.000-$8.200.

Wird das Gold bald fallen?

Jetzt, da Präsident Trump eine weitere Konjunkturmaßnahme durchführt ($484 Mrd. für Krankenhäuser und kleine Unternehmen), nachdem zuvor über $6 trl aus dem Nichts gedruckt wurden, erregt Bitcoin mehr Aufmerksamkeit von Anlegern, auch von institutionellen Investoren.
Der Ölpreisabsturz zu Beginn der Woche trug ebenfalls dazu bei, dass Bitcoin mehr Aufmerksamkeit von Anlegern, einschließlich institutioneller Anleger, erhält.

In der Zwischenzeit bietet ein Krypto-Händler eine Grafik an, die zeigt, warum Bitcoin tatsächlich bereits seit zehn Jahren als Absicherung gegen traditionelle Vermögenswerte betrachtet werden kann.

‚Bitcoin war in 87% der Fälle profitabel‘

In seinem jüngsten Tweet hat der Kryptoanalyst und Händler Christopher Jaszczynski ein Diagramm vorgestellt, das zeigt, wie profitabel das Halten von Bitcoin für Investoren in den letzten zehn Jahren war, seit der BTC-Preis von unter 0,1 Dollar gestiegen ist.

An siebenundachtzig Prozent der Tage – 3.082 – von insgesamt 3.538 Tagen war Bitcoin profitabel.

Bitcoin ist auf dem Weg zu 8.000 bis 8.200 Dollar

Der Händler @CryptoCapo_ ist der Ansicht, dass die BTC-Struktur jetzt „bis zum Beweis des Gegenteils“ bullish ist. Er erwartet, dass Bitcoin auf $8.000-$8.200 zusteuert, nachdem er die vorherigen Höchststände als Unterstützung erneut getestet hat.

Händler @CRYPT0HULK gibt an, dass Bitcoin erst dann auf 8.000 $ ansteigen wird, wenn es aus der Spanne von 7.300 $ bis 7.600 $ ausbricht.

„Bitcoin muss immer noch aus dieser Spanne von $7300-$7600 ausbrechen, um eine Chance zu haben, 8k zu erreichen.“