Vergessen Sie die Bitcoin Billionaire Volatilität, lassen Sie uns über den 99%igen Zusammenbruch von Amazon sprechen

Die heutige Welt der Technologieunternehmen wird von Namen wie Amazon, Google, Facebook, Cisco und einer Schar anderer dominiert, die scheinbar ohne großen Streit den Markt erobert haben. Einige dieser Unternehmen sind jedoch in ihrer Zeit mit einem Wertverlust von über 96 Prozent konfrontiert – aber man sagt immer noch, Bitcoin sei ein unnötiges Risiko.

Die Volatilität von Bitcoin Billionaire ist sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kryptowährungsraums bekannt geworden

Seinen Anstieg von 1.000 auf 20.000 Dollar bis zum Jahr 2017 folgte ein Bitcoin Billionaire Crash von fast 85 Prozent, wobei Ökonomen wie Nouriel Roubini Bitcoin Billionaire als „die Mutter aller Bitcoin Billionaire Betrügereien“ bezeichneten.

Durch die Dot-Com-Blase der frühen 2000er Jahre gab es jedoch Unternehmen in der Größenordnung von Amazon, Cisco und Yahoo, die in weniger als zwei Jahren bis zu 98,7 Prozent ihres Aktienwertes verloren. Vielleicht ist es an der Zeit, Bitcoin nicht als flüchtige Anomalie zu sehen, sondern es als eine weitere Lektion in der Technologieadoption zu betrachten.

Der nahe Tod des Silicon Valley

Wenn man sich Amazon heute ansieht, hat das Unternehmen einen Wert von über einer Billion Dollar und einen Aktienkurs von 1.770 Dollar. Amazon machte auch einen Mann zum reichsten der Welt – vor der Scheidung – und es ist fast unmöglich zu glauben, dass das Unternehmen einmal seine Aktien von 75,25 $ auf knapp über 5 $ fallen sah.

Vom Makroökonomen Riggs (@RiggsBTC) hervorgehoben, ist es leicht geworden, Bitcoin und seine Preisvolatilität als etwas noch nie dagewesenes anzugreifen und es daher als Warnzeichen zu bezeichnen. Aber im technischen Bereich ist die Volatilität Teil des Spiels.

Viele Leute versuchen, negativ über die Bitcoin-Volatilität zu sprechen, während Amazon, Yahoo und Priceline bereits im Jahr 2000 über 96% gesammelt wurden, bevor sie Millionäre prägten.

Die frühe Volatilität der Technologie ist natürlich. Langfristige Volatilität nach oben ist der heilige Gral.

Bitcoin

Gewöhn dich dran

Was noch erstaunlicher ist, ist, dass Unternehmen wie Amazon, Yahoo und Cisco nach diesem Rückgang weiterhin erfolgreich waren. Als zentralisiertes Unternehmen mit Zielen und Vorgaben wäre es für sie viel einfacher gewesen, Investoren die Türen zu verschließen und zu verlassen.

Auf der anderen Seite hat Bitcoin, das als Betrug und wertlos bezeichnet wird, den Luxus, ein dezentrales Protokoll zu sein. Es bleibt bestehen, da eine ständig wachsende Zahl von Investoren und Nutzern an es glaubt.