Analyse des prix des pièces de Bitcoin Cash, Bitcoin SV et Binance: 26 mars

Le marché des altcoins a dû subir une certaine pression baissière au cours des derniers jours. Des monnaies comme Bitcoin Cash, Bitcoin SV et Binance Coin ont vu les ours dominer le marché en début de semaine, mais leurs performances à long terme restent prometteuses.

Bitcoin Cash [BCH]

Le prix du Bitcoin Cash a connu une hausse de 3 % au cours des dernières 24 heures. Cette hausse est une réponse à la dépréciation de la pièce au cours de la semaine dernière en raison de la pression baissière accrue sur le marché des altcoins. Au moment de la rédaction de cet article, le BCH s’échangeait à 474,5 $ et testait le support à 468 $.

Si cette fourchette est transformée en résistance, la pièce pourrait devoir faire face à une nouvelle baisse de prix qui ferait chuter l’évaluation du Bitcoin Up jusqu’à 424 $. La fourchette de prix de 590 $ continue de présenter une immense résistance ; si une tendance à la hausse devait se matérialiser, le BCH pourrait devoir essayer de franchir ce niveau.

Les bandes de Bollinger étaient assez larges il y a quelques semaines et, au moment de la rédaction, elles se sont considérablement contractées, ce qui indique une faible volatilité sur le marché du BCH. L’indicateur MACD a subi un croisement baissier et a signalé une correction de prix à court terme pour la pièce.

Bitcoin SV [BSV]

L’action du prix du Bitcoin SV a connu une volatilité accrue au cours du mois dernier. Il y a quelques jours, la forte tendance baissière du marché a poussé le prix à la baisse ; le BSV s’échangeait à 194 $. La pièce est actuellement proche du support à 180 $ et si le prix devait rebondir et amorcer une reprise, il devrait bientôt tenter de casser la fourchette de prix de 215 $. Si l’on prend en compte les précédents, il est clair que la fourchette 215$ – 254$ représente une résistance importante.

L’indicateur MACD vient de subir un croisement baissier ; cependant, un renversement de tendance ne peut être exclu pour la pièce à l’heure actuelle. L’indicateur RSI, quant à lui, continue de se situer dans la zone neutre, loin de la zone de survente.

Pièce Binance [BNB]

Le prix de Binance Coin a connu une chute de 8 % au cours de la semaine dernière ; cependant, au moment de la rédaction de cet article, la pièce était en phase de reprise et se négociait à 242,3 $. Le prochain niveau de résistance clé que BNB doit affronter se situe à 295 $.

La pièce bénéficie d’un soutien solide à 223 $. Si la pression baissière est extrêmement forte, BNB doit être prudent autour de cette fourchette, car le prochain niveau de soutien solide se situe autour de 122 $. Toutefois, les chances d’une telle baisse drastique sont négligeables pour le moment.

Les rubans EMA se sont installés sous le prix de négociation actuel et offrent un soutien autour de la fourchette de prix de 223 $. L’indicateur MACD, d’autre part, signale un fort sentiment baissier car il continue de chuter après avoir enregistré un croisement baissier.

Filecoin (FIL) dispara un 25% más alto a medida

Filecoin (FIL) dispara un 25% más alto a medida que los compradores vuelven a entrar

Filecoin ha sufrido una fuerte caída desde sus máximos históricos por encima de los 100 dólares fijados en su fecha de lanzamiento a principios de este mes. La moneda se negocia actualmente por 25 dólares, un 75% por debajo de esos máximos.

A pesar de esta caída, los compradores parecen estar volviendo a entrar. La moneda ha subido un 25% en las últimas 24 horas, convirtiéndola en el activo digital de mejor rendimiento entre los 100 primeros por mucho. Para el contexto, Bitcoin sólo ha subido Bitcoin Champion un 1,5% en las últimas 24 horas mientras que Ethereum ha subido más cerca del 3%.
Lecturas relacionadas: Aquí está la razón por la que el mercado de DeFi del Ethereum puede estar cerca de tocar fondo

Filecoin sube un 25%

El FIL ha ganado un 25% sólo en las últimas 24 horas, empujando 26 dólares después de haber caído hacia 20 dólares y bajo ese nivel crucial hace sólo un día o dos. La moneda ha superado con creces a muchas monedas alternativas en el último día después de caer un 75% en el lapso de una semana.
14 BTC y 95.000 Tiradas Gratis para cada jugador, sólo en mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Juega ahora!

Los analistas no tienen claro qué hacer con el activo a corto plazo.

Un operador líder en Binance piensa que FIL será eventualmente un corto „muy rentable“ pero no está claro qué hacer a corto plazo ya que el activo puede tener espacio para funcionar a corto plazo:

„Va a ser un corto muy rentable. Pero no voy a abrir una posición ahora. ¿Por qué? El mercado es alcista y las monedas alternativas pueden tener una carrera pronto. Y también prefiero esperar a que se acabe el bombo. Tengo mis ojos puestos en ti $FIL.“

El mercado en general parece creer que Filecoin está sobrevalorado. La tasa de financiación de futuros de Binance para FIL está actualmente en su mínimo, 0,75% por cada ocho horas, e incluso más baja en otras plataformas. Esto sugiere que el mercado piensa que la moneda sigue sobrevalorada. Por lo tanto, la moneda puede continuar sangrando más bajo si no hay una acción alcista en el precio, pero un repunte podría resultar en un corto apretón que arrastre los precios hacia arriba. Eso puede ser lo que estamos viendo suceder en este momento.

Lecturas relacionadas: Tyler Winklevoss: Un „Tsunami“ de capital viene para Bitcoin

El FIL puede ganar más fuerza si Bitcoin continúa su ascenso más alto. Hasta ahora, FIL se ha estrellado ante el rally de la cripto-moneda líder, pero eso ha sido porque este rally ha sido centrado en el BTC.

La fuerza de los altcoins, que puede ser desencadenada por una tendencia alcista de Bitcoin, podría apoyar el crecimiento del precio de Filecoin.

Hack des bZx-Protokolls in diesem Jahr

8,1 Millionen Dollar gingen beim dritten hochkarätigen Hack des bZx-Protokolls in diesem Jahr verloren

Das Leihprotokoll für dezentralisierte Finanzen (DeFi), bZx, wurde von der dritten Ausbeutung in diesem Jahr getroffen. Diesmal wird angenommen, dass sich die Hacker mit digitalen Vermögenswerten im Wert von etwa 8 Millionen Dollar davongemacht haben. Die Heldentat ereignete sich nur wenige Tage nach dem Neustart des Projektteams bei Bitcoin Future im Hauptnetz, mit dem versucht wurde, dem Protokoll neues Leben einzuhauchen.

bZx’s natives Token, BZRX, stürzte nach dem letzten Hack um über 25% ab.

Die Art des dritten Exploits von bZx

Das bZx-Protokoll wurde am 14. Februar zum ersten Mal angewandt, wie aus dem Obduktionsbericht hervorgeht. Der Angreifer nutzte die Flash-Leihfunktionalität, um die Ausnutzung eines Preisorakels durch die Plattform voll auszunutzen. Der böse Akteur verbuchte in der Folge 350 Millionen Dollar an Gewinnen aus dem Angriff.

Weniger als eine Woche später führten die Angreifer einen ähnlichen Angriff auf das Netzwerk durch und gingen mit fast 635.000 Dollar davon. Diese Heldentaten legten das Protokoll lahm und zwangen das Team, strenge Maßnahmen zu ergreifen, um es wieder zum Laufen zu bringen. Konkret startete bZx am 2. September eine neue Version des Projekts.

Leider wurde bZx am Wochenende erneut angegriffen. Der Hack ging auf einen Fehler zurück, der es den Angreifern erlaubte, eine Handvoll der iToken zu duplizieren. Der DeFi-Enthusiast und Mitbegründer von 1inch.exchange, Anton Bukav, enthüllte die neun Kopiertransaktionen, die es dem Angreifer ermöglichten, 101.778 iETH-Token zu duplizieren, deren Wert auf etwa 4,7K ETH geschätzt wird.

Das Ausleihprotokoll meldete auch den Verlust von 667.989 DAI, 1.756.350 USDT, 219.199 LINK-Token und 1.412.048 USDC. Diese Verluste beliefen sich insgesamt auf rund 8,1 Millionen USD. Bemerkenswert ist, dass die Verluste dieses Mal deutlich höher sind als bei den beiden vorherigen Hacks.

Das Team, das hinter dem Protokoll steht, hat angekündigt, dass die Duplizierungsmethode aus dem iToken-Vertragscode entfernt wurde und der normale Betrieb wieder aufgenommen wurde. Darüber hinaus wurden die fehlenden Mittel wiederhergestellt.

Der Exploit löste einen 25%igen BZRX-Ausverkauf aus

Der Kurs des Governance-Tokens von bZx, BZRX, hat am Montag einen Mammut-Schlag erlitten und ist um bis zu 25% gefallen, als die Investoren den jüngsten Einbruch ertrugen. BZRX wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit 0,52074 Dollar bewertet.

Nichtsdestotrotz sind laut DeFi Pulse immer noch $495,1K im DeFi-Protokoll des bZx enthalten. Dies ist jedoch ein kolossaler Rückgang gegenüber den 2,328 Millionen Dollar, die am 2. September gesperrt wurden.

Die Heldentaten auf bZx stehen im Lichte der Ertragslandwirtschaft, die die Krypto-Gemeinschaft im Sturm erobert und den DeFi-Wahnsinn entfacht hat. Nichtsdestotrotz ist anzumerken, dass der Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin bereits früher vor den Risiken laut Bitcoin Future intelligenter Sicherheitsvorkehrungen im dezentralisierten Finanzwesen gewarnt hat. Buterin hatte Ende Juli in einem Interview erklärt:

„DeFi ist immer noch in Ordnung, aber tun Sie nicht so, als wäre es ein Ort, an dem Sie sich dafür einsetzen sollten, dass viele normale Menschen ihre Ersparnisse in ihr Leben investieren.

Halten von Bitcoin seit 2010 in 87% der Fälle profitabel gewesen

Halten hat sich gelohnt

In Kürze gesagt, war Bitcoin in 87% der Zeit profitabel und ist auf dem Weg zu $8.000-$8.200.

Wird das Gold bald fallen?

Jetzt, da Präsident Trump eine weitere Konjunkturmaßnahme durchführt ($484 Mrd. für Krankenhäuser und kleine Unternehmen), nachdem zuvor über $6 trl aus dem Nichts gedruckt wurden, erregt Bitcoin mehr Aufmerksamkeit von Anlegern, auch von institutionellen Investoren.
Der Ölpreisabsturz zu Beginn der Woche trug ebenfalls dazu bei, dass Bitcoin mehr Aufmerksamkeit von Anlegern, einschließlich institutioneller Anleger, erhält.

In der Zwischenzeit bietet ein Krypto-Händler eine Grafik an, die zeigt, warum Bitcoin tatsächlich bereits seit zehn Jahren als Absicherung gegen traditionelle Vermögenswerte betrachtet werden kann.

‚Bitcoin war in 87% der Fälle profitabel‘

In seinem jüngsten Tweet hat der Kryptoanalyst und Händler Christopher Jaszczynski ein Diagramm vorgestellt, das zeigt, wie profitabel das Halten von Bitcoin für Investoren in den letzten zehn Jahren war, seit der BTC-Preis von unter 0,1 Dollar gestiegen ist.

An siebenundachtzig Prozent der Tage – 3.082 – von insgesamt 3.538 Tagen war Bitcoin profitabel.

Bitcoin ist auf dem Weg zu 8.000 bis 8.200 Dollar

Der Händler @CryptoCapo_ ist der Ansicht, dass die BTC-Struktur jetzt „bis zum Beweis des Gegenteils“ bullish ist. Er erwartet, dass Bitcoin auf $8.000-$8.200 zusteuert, nachdem er die vorherigen Höchststände als Unterstützung erneut getestet hat.

Händler @CRYPT0HULK gibt an, dass Bitcoin erst dann auf 8.000 $ ansteigen wird, wenn es aus der Spanne von 7.300 $ bis 7.600 $ ausbricht.

„Bitcoin muss immer noch aus dieser Spanne von $7300-$7600 ausbrechen, um eine Chance zu haben, 8k zu erreichen.“